Wakeboardszene feiert 10 Jahre Chill and Ride powered by NISSAN

Wakeboardszene feiert 10 Jahre Chill and Ride powered by NISSAN

Was vor nunmehr zehn Jahren als kleines Treffen der Deutschen Wakeboard-Bootsszene begann, ist über die Jahre zum größten Event im Kalender der europäischen Wakeboarder am
Boot gewachsen. Mehr als 60 reine Wakeboardboote und viele hundert begeisterter Wakeboarder fanden sich dieses Jahr erstmals am vierten Augustwochenende am Rhein ein, um
gemeinsam den Titel des Events in vollen Zügen zu genießen: Chill and Ride!

Share and Enjoy:
  • Print this article!
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • LinkArena
  • MisterWong
  • MySpace
  • Twitter
  • Webnews.de
  • Yigg

Die weiteste Anreise mit ihrem Boot im Schlepptau war auch rekordverdächtig: ein Team war drei Tage auf der Straße, um die knapp 2000 Kilometer bis aus Riga in Lettland zurückzulegen. Das alles, um sich dieses Spektakel nicht entgehen zu lassen! Und es sollte sich lohnen! Zur Jubiläumsausgabe hatten sich die Veranstalter einiges einfallen lassen: das Fahrerfeld der Pros war wieder mit Hochkarätern gespickt, 7000 Euro und jede Menge Sachpreise warteten auf die Gewinner der verschiedenen Kategorien und natürlich sollte das Ganze auf den Parties ordentlich gefeiert werden. Über Jahre hatte „Chill and Ride powered by NISSAN“ den Hochsommer quasi gebucht – das war das einzige kleine Manko, das dieses Jahr zumindest nicht 100% passte, aber der Stimmung der Zuschauer und Rider keinen Abbruch tat.

Trotz des verregneten Samstags konnten, wie im Vorjahr, über das Wochenende 12.000 Besucher begrüßt werden, denen abermals Weltklasse Wakeboarding und richtig heiße Parties präsentiert wurden.

Share and Enjoy:
  • Print this article!
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • LinkArena
  • MisterWong
  • MySpace
  • Twitter
  • Webnews.de
  • Yigg