Wieder vermehrt Nazi-Aktivitäten im Raum Rastatt-Murgtal

Wieder vermehrt Nazi-Aktivitäten im Raum Rastatt-Murgtal

Pressemitteilung der Antifaschistischen Linken Bühl-Achern:

Nach Angaben des „Bündnis gegen Faschismus und Rassismus Rastatt/Murgtal“ gab es in der Nacht vom 18. auf den 19. April in Gernsbach einen Angriff auf das Auto eines Mitgliedes eben dieses Bündnisses. Zum einen wurden alle vier Reifen des Autos zerstochen, zum anderen wurde das Auto mit gelber Lackfarbe übergossen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro. Dieser Angriff ist mit hoher Wahrscheinlichkeit der Kameradschaft „NS Rastatt“ bzw. ihrem Umfeld zuzurechnen.

Share and Enjoy:
  • Print this article!
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • LinkArena
  • MisterWong
  • MySpace
  • Twitter
  • Webnews.de
  • Yigg

Auch am 8. Mai, dem Tag der Befreiung vom deutschen Faschismus, gab es eine Aktion der Nazis aus dem Umfeld der Kameradschaft „NS Rastatt“. Nach eigenen Angaben „erinnerten sich einige Aktivisten aus dem Kreis Rastatt und Karlsruhe“ in gewohnt geschichtsrevisionistischer Manier, „welche schlimmen Folgen und zahllosen Opfer dieser Tag der Befreiung nach sich zog“. Außerdem ist auf dem Blog der Kameradschaft NS Rastatt zu lesen, dass „nach Verlesen von Redebeiträgen und einer Schweigeminute“ „ein Kranz für die vertriebenen und ermordeten Deutschen niedergelegt“ wurde.

Es ist also offensichtlich, dass das Nazi-Problem im Landkreis Rastatt auch mit der Schließung der als Nazi-Zentrum genutzten Gaststätte „Rössle“ in Rheinmünster-Söllingen nicht verschwunden ist. Es hat sich lediglich an andere Orte verlagert. Eine Gefahr für diejenigen, die sich aktiv gegen Rechts einsetzen, besteht weiterhin!

Babsi Schneider von der Antifaschistischen Linken Bühl-Achern erklärt dazu: „Wir können es nicht hinnehmen, dass Nazis in Rastatt, dessen Umland oder anderswo ihr geschichtsrevisionistisches Weltbild in die Öffentlichkeit tragen und ihnen unliebsame Menschen angreifen. Staatliches Handeln gegen Rechts, wie im Falle des Nazi-Zentrum Rössle, gehen offensichtlich nicht weit genug. Vielmehr brauchen wir eine starke und unabhängige antifaschistische Bewegung!“.

Meldet Nazi-Aktivitäten:

Antifaschistische Linke Bühl-Achern [http://alba.blogsport.de/]

Antifaschistische Aktion (Aufbau) Rastatt/Baden-Baden [http://aarb.blogsport.de/]

PM zu Nazi-Aktivitäten im Raum Rastatt-Murgtal (Juni 2014) Bild2-500

Share and Enjoy:
  • Print this article!
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • LinkArena
  • MisterWong
  • MySpace
  • Twitter
  • Webnews.de
  • Yigg