Sei du die junge Generation Black Forest

Sei du die junge Generation Black Forest

Pressemitteilung der Jungen Union im Kreisverband Rastatt:

Mit frechen Sprüchen werben drei Kartenmotive der Jungen Union im Kreisverband Rastatt für die diesjährige Schwarzwaldkonferenz, die vom Kreisverband zusammen mit den beiden Bezirksverbänden Südbaden und Nordbaden am Samstag, den 6. April 2013, in Forbach veranstaltet wird.

Share and Enjoy:
  • Print this article!
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • LinkArena
  • MisterWong
  • MySpace
  • Twitter
  • Webnews.de
  • Yigg

In unregelmäßigen Abständen findet diese größte Konferenz der Jugendpartei im Schwarzwald statt. Nach Freudenstadt und Bühlertal in diesem Jahr in der Forbacher Murghalle unter der Regie des Kreisverbandes Rastatt. Der JU-Kreisvorsitzender Thorsten Trey ruft den Jugendlichen im Schwarzwald zu: „Bei unserer gemeinsamen Konferenz freuen wir uns, zahlreiche Gäste aus Wirtschaft und Politik zu begrüßen. Aus guter Tradition haben wir wieder thematisch breit gefächerte Foren für euch im Angebot. Ihr alle seid aufgerufen, euch mit anderen Teilnehmern auszutauschen, gemeinsam zu debattieren und zu diskutieren.“ Die beiden Gastgeber, Kai Mungenast vom CDU-Gemeindeverband Forbach, und Bürgermeister Kuno Kußmann freuen sich: „Mit der Schwarzwaldkonferenz soll ein Aufbruchssignal den jungen Menschen gesetzt werden und die richtige Weichenstellung für die Politik erfolgen.“ CDU-Kreisvorsitzende Sylvia Felder lobt die Junge Union: „Ich freue mich über dieses neue Forum der Kommunikation und des Austausches und gratuliere euch, der Jungen Union, zu dieser neuen Form der Regionalität.“

Das tagesfüllende Programm besteht aus einem Impulsvortrag von Peter Hauck, der die CDU-Landtagsfraktion in Stuttgart führt. Anschließend können die bis zu 150 erwarteten Jugendlichen in mehreren Foren zu einzelnen Themen des Schwarzwaldes mit fachkundigen Referenten arbeiten. Geplant sind unter anderem Foren zu den Themen Ausbildung und Arbeit im Schwarzwald, Nationalpark, Tourismus und kommunales Engagement junger Menschen. Zudem sind zahlreiche Kommunal- und Landespolitiker vor Ort und können angesprochen werden, zugesagt haben neben Hauck bereits Karl-Wolfgang Jägel (Rastatt) und Tobias Wald (Baden-Baden). „Energiefragen, Naturschutz und Nationalpark, strukturelle Entwicklung der Gemeinden, infrastrukturelle Herausforderungen, die Bedeutung des Tourismus und das Lebensgefühl im Schwarzwald müssen und dürfen wir gemeinsam diskutieren“, so Jägel.

Im Anschluss an das inhaltliche Programm findet in der Bar der Murghalle eine „Black Forest Party“ für alle Teilnehmer statt.

Weitere Informationen zum Programm sind unter http://www.schwarzwaldkonferenz.de online. Dort ist auch eine Anmeldung möglich.

vorderseite-torte550

vorderseite-holz550

Share and Enjoy:
  • Print this article!
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • LinkArena
  • MisterWong
  • MySpace
  • Twitter
  • Webnews.de
  • Yigg