Neues Profil “Internationale Wirtschaft”

Rastatt – Informationsabend am Wirtschaftsgymnasium Rastatt für Schüler mit mittlerer Reife

Share and Enjoy:
  • Print this article!
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • LinkArena
  • MisterWong
  • MySpace
  • Twitter
  • Webnews.de
  • Yigg

Das Wirtschaftsgymnasium bietet ab dem kommenden Schuljahr zusätzlich zum klassischen Profil  “Wirtschaft” das neue Profil “Internationale Wirtschaft”.

Absolventen des WG Rastatt können künftig nicht nur die allgemeine Hochschulreife, sondern zusätzlich auch das Zertifikat “Internationales Abitur am Wirtschaftsgymnasium” erlangen.

Das Angebot richtet sich an interkulturell interessierte Schüler, denen eine international ausgerichtete wirtschaftliche Kompetenz wichtig ist und die sprachlich interessiert sind, da die  wirtschaftsbezogenen Inhalte bis zu einem Drittel in Englisch unterrichtet werden.

Die Einrichtung des neuen Profils war naheliegend, da seit Jahren im angebotenen vierstündigen Fach “Global Studies” erfolgreich Schüler im WG unterrichtet werden und die Fachkompetenz in wirtschaftlichen Fächern und im Fremdsprachenbereich vorhanden sind.

Kern des neuen Profils bildet das sechsstündige Profilfach „Internationales Management“. Hier werden fundierte betriebs- und volkswirtschaftliche Grundlagen vermittelt und der Focus ist verstärkt auf das Verständnis internationaler Märkte ausgerichtet. (Unterricht zu einem Drittel in Englisch).

Hinzu kommen die jeweils zweistündigen profilergänzenden Fächer „Economics“ und  „Global Studies“, welche überwiegend in Englisch unterrichtet werden.

Neben der fachlichen Grundlagenvermittlung ist der Erwerb von internationalen, interkulturellen und sozialen Handlungskompetenzen der Schülerinnen und Schüler wesentlicher Bestandteil des Bildungsplans.

Mit dem bilingualen Unterricht im neuen Profil werden Fremdsprachenkompetenzen in besonderer Weise gefördert  und vermittelt den Schülerinnen und Schülern eine umfassendere Beherrschung der englischen Sprache als dies im reinen Sprachunterricht möglich ist.

Gute Englischkenntnisse sind angesichts der fortschreitenden Globalisierung nicht nur in der Wissenschaft, sondern auch im Wirtschaftsleben unbedingt notwendig. Die größere Gewandtheit im Englischen und der umfangreichere Wortschatz erleichtern den Übergang an Hochschulen, wo spezifische Inhalte oftmals englischsprachig gelehrt werden und es wird eine optimale Grundlage für einen qualifizierten Berufsweg in den vielen international tätigen Unternehmen und Organisationen geschaffen.

Wie bislang auch, sind vier bis fünf Eingangsklassen für das neue Schuljahr vorgesehen. Eine davon – und damit bis zu 30 Schüler – mit neuem Profil. Sollte es mehr Interessenten für dieses neue Profil geben, ist ein Auswahlverfahren geplant.

Wer sich informieren möchte, hat dazu am Informationsabend am Montag, 23. Januar um 19.00 Uhr in der Aula der HLA die Gelegenheit.

Es gibt zwei Hauptanmeldetermine: Sa., 11. Feb. von 9 – 13 Uhr und Mo., 13. Feb. von 13 – 16 Uhr  in der Aula der HLA.

Anmeldungen außerhalb dieser beiden Tage sind nur an den Schultagen von 9 – 12 Uhr im Sekretariat möglich, spätestens bis zum 1. März 2012

Weitere Informationen über das neue Wirtschaftsgymnasium mit dem Profil “Internationale Wirtschaft” erhält man auf der Homepage der Schule unter www.hla-rastatt.de

Share and Enjoy:
  • Print this article!
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • LinkArena
  • MisterWong
  • MySpace
  • Twitter
  • Webnews.de
  • Yigg