Das Jahrhundert-Talent Hilary Hahn zu Gast im Festspielhaus Baden-Baden

 

Es kommt nicht oft vor, dass eine junge Solistin als „Jahrhunderttalent“ gefeiert wird. Der jungen US-amerikanischen Geigerin Hilary Hahn wurde diese Ehre zuteil, nachdem ein Kritiker der „Süddeutschen Zeitung“ 1995 Zeuge ihres Deutschland-Debuts mit dem Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter Lorin Maazel geworden war.

Share and Enjoy:
  • Print this article!
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • LinkArena
  • MisterWong
  • MySpace
  • Twitter
  • Webnews.de
  • Yigg


Mittlerweile hat Hahn, die schon mit sechs Jahren ihr erstes Solokonzert gab, mit vielen großen internationalen Orchestern und Dirigenten konzertiert und ist auch regelmäßig Gast im Festspielhaus. Diesmal mit einem unkonventionellen Kammermusikprogramm von Brahms über den selten gespielten belgischen Komponisten Eugène Ysaye bis zu Charles Ives.


Termin: So., 22. März 2009 (17:00 Uhr)

Preise: 28,00 €  bis  110,00 €

www.festspielhaus.de

Share and Enjoy:
  • Print this article!
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • LinkArena
  • MisterWong
  • MySpace
  • Twitter
  • Webnews.de
  • Yigg